Initiative Landau baut Zukunft

Stadt Landau in der Pfalz

 

5. Der aktuelle Regionalplan stammt aus dem Jahr 2014. Kann dieser einfach geändert werden? Sind die damals zugrunde gelegten Daten falsch oder überholt?

Der Regionalplan hat eine Laufzeit von 2006 bis 2020. Das abschließende Planwerk wurde allerdings erst im Jahre 2014 beschlossen. Das jetzt vorliegende Wohnraumversorgungskonzept hat eine Laufzeit bis 2030 und damit einen deutlich erweiterten Planungshorizont. Mittelfristig muss auch die Regionalplanung ihre Planung fortschreiben, um die Prognosezeiträume über 2020 hinaus zu berücksichtigen.  

Die Landau bis 2020 zugewiesenen „Zahlen bzw. Flächenkontingente“ zur Siedlungsentwicklung im Regionalplan von rd. 46 Hektar passen mit den im Rahmen des Wohnraumversorgungskonzepts ermittelten Bedarfen. Ein zusätzlicher Siedlungsbedarf entsteht auf Regionalplanebene erst nach dem Jahr 2020. Allerdings müssen jetzt bereits die Weichen für diese Entwicklungen gestellt werden, damit benötigtes Bauland ab 2020 bereitgestellt werden kann. Unter Berücksichtigung eines Planungsvorlaufs (Regionalplanänderung bzw. sog. Zielabweichungsverfahren von den Festlegungen des Regionalplans sowie Fortschreibung des Flächennutzungsplans der Stadt Landau) von erfahrungsgemäß zwei bis vier Jahren ist jetzt der richtige Zeitpunkt für entsprechende Planungsschritte.

zurück