Initiative Landau baut Zukunft

Stadt Landau in der Pfalz

 

22. Die Prognose endet 2030. Gibt es später Einwohnerverluste? Wird der demografische Wandel beachtet? 

Der demografische Wandel wird im Wohnraumversorgungskonzept berücksichtigt. Wie die Entwicklung nach 2030 weitergeht lässt sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht sicher prognostizieren. Je länger die Laufzeit von Prognosen ist, desto unsicherer sind die Ergebnisse. Prognosen über einen Zeitraum vom 10-15 Jahren sind aber durchaus üblich und anerkannt. Prognosen über einen Zeitraum von 20 – 30 Jahren oder gar darüber hinaus sind weniger verlässlich, hier handelt es sich letztlich um Szenarien, die keine fundierte Grundlage einer Planung sein können.

Die Prognosen und Bedarfe des Wohnraumversorgungskonzepts werden künftig regelmäßig überprüft (Monitoring). Ggf. notwendige Anpassungen, z. B. des Wohnraumbedarfs und der benötigen Bauflächen, werden vorgenommen.

zurück